10.7.08

 

Doppelte Staatsbürgerschaft in den Niederlanden

Quelle: Yabiladi.com
Möglicherweise müssen die 228.000 Marokkaner in den Niederlanden, die sowohl die marokkanische als auch die niederländische Staatsbürgerschaft haben, bald für eine von beiden entscheiden. Die marokkanische Regierung zeigt sich über diesen Schritt der Niederlande (das Verbot der doppelten Staatsbürgerschaft) erstaunt und weist das Ansinnen zurück, Marokkaner zu zwingen, auf ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit zu verzichten. In Rabat wurde sogar der niederländische Botschafter vom Außenministerium einbestellt, um diesen Standpunkt deutlich zu machen.

Aus marokkanischer Sicht kann die marokkanische Staatsangehörigkeit niemals aufgegeben werden, weil es sich dabei um die Zugehörigkeit zum marokkanischen König als Führer der Gläubigen handele. Sowieso sei das Konzept der Nationalität erst durch den Kolonialismus in die islamische Welt gekommen, so Khalid Berjaoui, Dekan der Fakultät für Privatrecht an der Universität Rabat.

Die Niederlande bestehen aus eher "weltlichen" Gründen auf dem Verbot der doppelten Staatsbürgerschaft. Aus ihrer Sicht muss man sich für eine Staatsbürgerschaft entscheiden, um sich vollständig integrieren zu können.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]