31.7.08

 

Fest der Thronbesteigung fand am 30. Juli in Marokko statt

Quellen: LeMatin.ma und Agence de Presse Africaine

Vor neun Jahren bestieg König Mohammed VI. am 30. Juli den Thron seiner Vorfahren. Seitdem ist dieser Tag ein Feiertag, der jedes Jahr begangen wird. Glückwünsche aus aller Welt erreichten den König, unter anderem vom Präsidenten der USA, Frankreichs, Russlands, Deutschlands, dem König von Belgien, dem Kaiser von Japan und noch vieler weiterer Staatsoberhäupter.

Der deutsche Präsident Horst Köhler bezeichnete Marokko in seiner Glückwunschadresse als Bindeglied zwischen Orient und Okzident, zwischen Europa, der arabischen Welt und Afrika. Köhler betonte außerdem den Erfolg der Reformen im Inneren, die König Mohammed VI. erreicht hat und seine Offenheit für den internationalen und interreligiösen Dialog, die dazu geführt haben, dass Marokko heute ein wichtiger Partner der Europäischen Union sei.

Der algerische Präsident Bouteflika sagte in seinen Glückwünschen, dass er sich ein Wiedererstarken der brüderlichen Verbindung zwischen beiden Ländern wünsche. Die Grenze zwischen Marokko und Algerien ist seit 1994 wegen des Konflikts um Westsahara geschlossen.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]