4.8.08

 

Immer mehr arbeitslose Marokkaner in Spanien

Quelle: Albayane.ma
Die spanische Regierung stellte einen Bericht zur Situation der Einwanderer und der Lage auf dem Arbeitsmarkt vor, demzufolge mehr als 82.000 Marokkaner 2007 in Spanien arbeitslos waren. Im Vorjahr waren es noch 20.000 weniger.

Auch andere Einwanderergruppen werden von der wirtschaftlichen Krise getroffen. So sind auch 20.000 Rumänen mehr arbeitslos in Spanien, 7300 Kubaner mehr als im Vorjahr und 3700 Peruaner. Insgesamt ist die Zahl der arbeitslosen Ausländer in Spanien um 12,4% gestiegen, vor allem im Bausektor, in der Landwirtschaft und in der industriellen Fertigung.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]