30.10.08

 

Welche Fernsehprogramme schauen die Marokkaner?

Quelle: alBayane.ma

Es scheint, dass immer weniger Programme aus Frankreich gesehen werden. Laut einer Statistik des Instituts Macrométrie sehen die Marokkaner am häufigsten die öffentlich-rechtlichen Programme gefolgt von den Satellitenprogrammen der Kette MBC.

3 Stunden und 17 Minuten verbringt der durchschnittliche Marokkaner jeden Tag vor dem Fernseher, während Ramadan sogar noch etwas länger, nämlich 4 Stunden und 7 Minuten.

Die öffentlich-rechtlichen Sender Al Aoula, 2M, Al Maghribia, Arryadia und Arrabiaa teilen sich fast 50% des Marktes. Viel beliebter als die französischen Sender, die nur 0,5% der Zuschauer erhalten, sind arabische Sender, die über Nilesat ausgestrahlt werden. So erreicht MBC 2 fast 7,5% der Zuschauer.

Kommentare: Kommentar veröffentlichen



Links zu diesem Post:

Link erstellen



<< Startseite

This page is powered by Blogger. Isn't yours?

Abonnieren Posts [Atom]